Posts Tagged ‘Mysore’

Reisen durch Südindien

Written by admin. Posted in Südindien1

Reise: Bangalore – Mysore – Ooty – Cochin

1. Bangalore

Die drittgrößte Stadt des Landes wird auch als Garten Indiens bezeichnet, da sie viele Parkanlagen besitzt. Lal Bagh ,ein riesiger botanischer Garten, der inmitten von über 1000 Pflanzenarten ein Glashaus beherbergt- das Attraktionszentrum des Gartens. Hier gibt es Blumen aus ganz Indien zu beischtigen und Blumenshows. Außerdem gibts es einige Tempel zu entdecken, zum Beispiel den Stier-Tempel oder Gangadhareshware Tempel.

2. Mysore

Das Erbe der früheren Maharajas von Mysore zieht viele Touristen in die Stadt. Amba Vilas, einer der berühmtesten Paläste ganz Indiens. Auf dem Palastgelände befinden sich außerdem 12 Hindu- Tempel ab dem 14. Jahrhundert.

Der Chamundi Hill ist ein über 1000m hoher Berg, auf dessen Spitze der Sri-Chamundeshwari-Tempel steht. Ein 40m hoher Torturm bildet den Eingagn zum Tempelareal. Seit dem 12. Jahrhundert pilgern Tausende an diese heilige Stätte. Außerdem sind Statuen von Nandi (Reittier Shivas) und des Dämons Mahishasura zu sehen. Typsich indisch natürlich in Übergröße.

3. Ooty

Ooty ist auch unter dem Namen Udhagamandalam bekannt. Viele Reisende kommen hier mit dem Zug, der durch die Berge führt vorbei und sind beeindruckt von dem atemberaubenden Panorama. Das Gebiet besticht durch Teegärten, üppige Vegetation mit vielen Bächen und Wasserfällen,und wer man mit dem Zug unterwegs ist, bahnt sich seinen Weg durch angsteinflößende Tunnel. Ooty ist ein Ort der Ruhe und ein Genuss der Natur.

4. Cochin

Geschichtlich ist die Stadt sehr durch die Katholiken geprägt, weshalb hier auch der Grabstein Vasco da Gamas in der St. Francis Church zu finden ist. Seine Gebeine wurden allerdings nach Lissabon überführt. Diese Kirche ist die älteste von Europäern erbaute Kirche Indiens. Cochin liegt an einem Naturhafen und im Stadtteil  Mattancherry befindet sich um einen Hindu- Tempel herumgebaut der Mattancherry-Palast. Dieser war ein Geschenk der Portugiesen an den Raja im 16. Jahrhundert.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin